Die Spreu vom Weizen…

Dies hier war als längerer Tweetpost als Statement zu den Leuten, die meine Streams regelmäßig schauen, geplant. Er dient als Reaktion auf diverse “Vorwände”, die mir gegenüber geäußert wurden und in Zukunft noch geäußert werden, die meine Entscheidung kritisierten oder bedauernd kommentierten. Da ich nicht möchte, dass meine Ansicht in den Millionen von Tweets untergeht, entschied ich mich für diesen Blogpost. Weiterlesen

flattr this!

Vom Livestreamen und seinen Tücken…

Gerade bei jüngeren bzw. neueren (von mir aus auch kleineren) Livestreamern treten, meiner Meinung nach, oft falsche Vorstellungen über Dinge, wie die eigentliche Motivation des Streamens, die Aktivität im Chat oder das hinzugewinnen von neuen Zuschauern auf. Ich hoffe dadurch, dass ich einige Erkenntnisse hier weitergebe, den einen oder anderen Broadcaster zum Nachdenken anzuregen und dafür zu sorgen, dass die Streaminglandschaft schon bald um einige gute Streamer reicher wird. Denn viele Aspekte sorgen im Grunde dafür, ob eure Zuschauer euch gewogen sind oder eben nicht. Weiterlesen

flattr this!

Im Phonolog

Phonolog.fmMit einem Laptop auf dem Schoß fläze ich mich auf das bequeme Ledersofa. Neben mir, Bony Stoev von Sunbon Audio und Sunbon Music. Auch er ist mit einem Laptop ausgerüstet. Jedoch im Gegensatz zu mir mit einem Headset versehen. Konzentriert betrachtet er noch einmal die Notizen auf seinem Display. Uns gegenüber sitzt Matthias Fromm, unter anderem bekannt durch die Podcastprojekte CollaborativeRockers (dazu gibt es hier mehr), Explorism und Open Science Radio. Er ist gerade damit beschäftigt ein letztes Mal die Technik zu checken. Stimmen die Pegel? Ist auch kein unerwünschtes Brummen auf der Leitung? Kommen alle Signale richtig in der Software an?
“Na dann kann es ja losgehen!” und schon drückt Matthias die Taste für den Aufnahmestart. Weiterlesen

flattr this!